Portrait, Editorial, Doku

Annette Apel

DownloadPortfolio (PDF)

„Die Kamera war zuerst da und mein ständiger Begleiter – dann kam das Grafikdesign dazu. Zusammen ergibt dies: eine subjektive, grafische Kamera mit einem persönlichen Kaleidoskop an Themen. Ich bin nicht festgelegt auf eine bestimmte Arbeitsweise. Die größte Routine habe ich mit der dokumentarischen Kamera: Charaktere und Situationen einzufangen und dabei vorhandenes Licht einzusetzen. Was ich fotografieren will ist, was mich interessiert: Land und Leute. Land: Die Landschaft, das urbane Leben. Natur. Die Welt. Leute: Ihre Katzen, ihre Autos, ihre Kleider. Einfach: wie sie sind. Wie sie arbeiten.“

Zurück nach oben